Der SID – Starten wie die echten

Jetzt wollen wir den Realismusgrad unseres bisherigen Fliegens mit einem echten Abflugverfahren aus der Realität schmücken und uns dem Abflugverfahren SID ( = Standard Instrument Departure ) widmen. Wir starten wie gewohnt den Flightsimulator X, wählen diesesmal die Boeing 737 – 800 aus, und positionieren unser Flugzeug in Frankfurt Hahn (EDFH) am Medium Ramp Gate.Um diese Anleitung zu befolgen und einen SID zu machen musst du die folgenden Punkte nacheinander chronologisch abarbeiten.

1. FSX und SQUAWKBOX starten
starte den FSX
starte Squawkbox unter Add-Ons „Start Squawk Box“:
auf „Start“ –> Connect
Server am besten auf europäisch stellen: VATSIM EUROPE C2/Cw2
Anmelden mit VATSIM ID = User ID
VATSIM Passwort eingeben
beliebiges Callsign (gewünschter Rufname) eintragen
Flugzeug wählen (optional, keine Pflichtangabe)
auf CONNECT klickenWir sehen nun rechts die derzeitigen Online-Funkstationen, also derzeit aktive Frequenzen.
links unten steht nochmal zur Bestätigung das die verbindung steht ( z.B. Connected to 78.46.90.47 as Username / Flugzeug)
Bordcomputer füttern ( vasFMC )
Starte vasFMC

gib als erstes deinen Startflugplatz an, hier „EDFH“, und klick auf „ADD“ (schwarz)
wähle Startbahn 03
klicke nun auf SID und wähl den SID „RUDU2T“
rechts im Bild ist der SID in unserer Route rot umrandet
Füge folgende weitere Punkte hinzu:

1. ASKIK
2. HAREM
3. BURAM
4. EDDM
rechts im Bild ist unsere Route grün umrandet
– Klicke nun auf „NavDisplay“ ( blau ) um den Radar zu bekommen der deine Route enthält. Du kannst mit dem Mausrad rein und rauszoomen

– Aktiviere „AP COUPLE“ (blau) um vasFMC mit dem

– Gehe auf Options und klicke „KEEP mainwindow on top“ an und schieb dir die Karte an eine günstige Position

Flugplan aufgeben

Auf Start —– Flightplan
bei Flight Type gebt ihr IFR an
Departure: EDFH
Arrival: EDDM
Flight Time: 45 min.
Airspeed: 480 kts.
Altitude: 21.000
Voice Capabilities: Text only
Route: RUDUS ASKIK HAREM BURAM
Klick auf „SEND FLIGHTPLAN“
Autopilot einstellen

1. VERT SPEED: 2.200 ft /Minute
2. ALTITUDE: 21.000 ft
3. IAS / MACH: 220 kts (später erhöhen)
4. A/T ARM On
5. Starten
Vor dem Start:

Klappen raus 10°
Parkbremse aus
Auf Verkehr achten
SHIFT+R für Rückwärts schieben lassen
zur Startbahn rollen (hier ohne Bodenkontrolle (Ground Control))
Nach dem Start:

Nach ca. 15 sekunden Autopilot Hauptschalter „CMD A“ aktivieren und weitere folgende:
ALT HD
HEADING
SPEED
Nun fliegt der Autopilot das Flugzeug komplett selbstständig durch das Abflugverfahren und danach zum gewünschten nächsten Wegpunkt ( Waypoint ). In diesem Fall fliegt der Autopilot nun das Abflugverfahren RUDU2T, welches über die Wegpunkte FH066 und RUDUS führt und im Anschluss daran folgt er unseren Eingaben aus der Flugroute in vasFMC, sprich ASKIK, HAREM und BURAM bis zum Ziel nache München ( EDDM )

Anzeigen im Radarbildschirm

Die Linie zeigt uns die Route dir wir fliegen und die kommenden Wegpunkte als auch fremden Flugverkehr.

Rechts oben:
Name des nächsten Waypoints
Kurs zu diesem
Zeit zu diesem

Links oben:
Groundspeed (Geschwindigkeit über Grund) in kts., TAS TrueAirSpeed (Geschwindigkeit in aktueller Höhe)

Die Anzeige zeigt dir alle relevanten Daten an. Die Geschwindigkeit, die Entfernung zum nächsten Zwischenpunkt und andere Flugzeuge und dein Höhenunterscheid zu diesen als auch die Entfernungangabe mit Kollisionswarnung.

Du willst direkt mit der Praxis starten? Kein Problem – bei einem Rundflug bei Frankfurt kannst du die Fliegerei Live erleben.